Negative White International

Konzept, Verlag, Visuell
Im Dezember 2014 lancierte KulturMedien Tröhler in Zusammenarbeit mit dem Online-Magazin Negative White eine englischsprachige Sektion. Mit Negative White International soll ein breiteres Publikum erreicht werden und die Marke «Negative White» in anderen Ländern bekannter werden.

In der Konzeptionsphase ergab sich zudem, dass englischsprachige bzw. nicht deutschsprachige Bands Artikel und Bildstrecken eher über soziale Netzwerke teilen, weil sie deren Inhalte verstehen und bewerten können.

Als weiteres Ziel soll lokale Musik aus der Schweiz über die Sprachgrenzen hinaus bekannter gemacht werden. Das Layout unterscheidet sich deutlich von der deutschen Ausgabe. Wir haben uns an Medien-Startups aus den USA und Europa wie qz.com oder decorrespondent.nl orientiert. Deshalb verzichteten wir auf angestaubte Darstellungsformen wie die Sidebar, sondern zentrierten den Text in der Mitte der Seite und setzten auf grosse Bilder als Blickfang. Der Vorteil einer zentrierten Darstellung ist die Möglichkeit, seitlich ausgezogene Elemente in den Text einfügen zu können. Dieses Feature ist aktuell noch in der Planung.

en.negativewhite.ch